Impressionen

GV des Gewerbevereins Matzingen-Stettfurt vom 01.11.2019

Tobias Kappeler vor 8 Monaten

Ideen fürs Jubiläum gesucht

 

Der Gewerbeverein Matzingen-Stettfurt hat die Vorbereitungen für das 30-Jahr-Jubiläum aufgenommen. Die Gewerbetreibenden wurden an der Generalversammlung aufgerufen, Ideen für die Jubiläumsaktivitäten zu machen.

 

Zwar sind es erst zwei Jahre her seit der Vereinsgebietserweiterung nach Stettfurt und Namensänderung auf Gewerbeverein Matzingen-Stettfurt, die Wurzeln des Vereins freilich reichen 28 Jahre zurück, als der Verein Gewerbe-Wirtschaft Matzingen ins Leben gerufen worden war. Damit verbunden kann in zwei Jahren das 30-jährige Bestehen gefeiert werden. Vereinspräsident Roland Krähenbühl rief bei der GV am Freitagabend im Restaurant Mühli in Matzingen die Vertreterinnen und Vertreter des lokalen Gewerbes auf, Vorschläge für die Jubiläumsaktivitäten einzureichen.

 

In seinem Jahresbericht erinnerte der Vereinspräsident an zahlreiche Anlässe, die der Information dienten und zugleich den Austausch unter den Gewerbetreibenden förderten. Aber auch das Gewinnen von Lehrlingen aus der Region ist dem Verein ein Anliegen, wobei mit der Berufswahl-Tischmesse im Oberstufenzentrum Halingen ein optimales Format gefunden wurde.

 

Die von Kassierin Carmen Schrepfer präsentierte Jahresrechnung wurde ebenso einstimmig genehmigt wie das Budget, die bei einem Eigenkapital von rund 28 000 Franken nahezu ausgeglichen schliesst. Im vergangenen Vereinsjahr gab es neben einem Austritt insgesamt drei Eintritte, womit dem Gewerbeverein Matzingen-Stettfurt aktuell 69 Firmen und Betriebe angehören (wovon 28 an der GV vertreten waren).

 

An der GV nahmen auch die beiden Gemeindepräsidenten Walter Hugentobler (Matzingen) und Markus Bürgi (Stettfurt) teil. Beide dankten den Gewerbetreibenden für das Engagement und hoben mitunter die Bedeutung der Nachwuchsförderung auf beruflicher Ebene hervor.

 

Im Anschluss an die GV wurde ein feines Essen aus der Mühli-Küche serviert.